WELTWEITER EXPRESS-VERSAND - kostenfrei ab 200€ - plus erste Retoure gratis MEHR

Ein Spaziergang am frühen Morgen, zarter Nebel umhüllt uns. Man möchte ihn anfassen, aber schon scheinen die ersten Sonnenstrahlen und der Nebel weicht zurück - war er überhaupt jemals da? 

Nebula zu tragen ist wie ein Spaziergang im Nebel… leicht und sanft schmiegt er sich um den Fuß, man könnte fast vergessen, dass man einen Schuh trägt ..

Foto Sandra & Stefano

Manche Ideen für einen Wildling sind so alt wie Wildling selbst. Die Sandale war so eine Idee und auch an diesem neuen Modell wird bei Wildling seit drei Jahren getüftelt: 

Fest und doch flexibel

Ein Schuh, der den Fuß sanft umschließt und trotzdem größter Beanspruchung standhält, der dem Wildling Gedanken so nah kommt wie möglich. Wie so oft sagte man uns:

Das geht nicht! 

Und wie so oft haben wir uns davon nicht beirren lassen und einen Weg gefunden.

Ein Strickschuh, der nicht einfach nur aus einem Quadrat gestanzt, sondern fast in einem Stück gestrickt wird, mit festen Maschen, wo der Fuß mehr Halt braucht und leichten, luftigen Maschen an Stellen, an denen der Fuß sich dehnt und dreht. Jede Stelle an diesem Schuh ist somit anders definiert und lässt den biomechanischen Abläufen des Fußes völlig freien Raum. 

Foto: TriaNils, @copyright Mekphotography

Gestrickt, nicht genäht

2016 gab es ein erstes Treffen mit der Produktionsfirma, die in erster Linie Strickwaren herstellt. Dies geschieht mit Strickmaschinen - keine Handarbeit im engeren Sinne, aber sowohl die Fähigkeit, diese Maschinen zu programmieren, als auch, sie zu bedienen, ist rar gesät und gute Leute sind schwer zu finden. Nahe der tschechischen Grenze haben wir eine kleine deutsche Firma gefunden, die dieses Handwerk noch beherrscht und das nötige Know how besitzt.

Parallel hat unser Produktteam überlegt und überlegt, wie man es schafft, mit so wenig Einzelteilen wie möglich auszukommen. Um den vielen Belastungen beim Laufen, Rennen und Turnen (oder was Wildlinge sonst so tun) standzuhalten ist jede überflüssige Naht ein Hindernis und birgt das Risiko, zu reißen. 

Für unseren Nebula bestand die Herausforderung also darin, dass er quasi dreidimensional gestrickt werden muss. Nebula besteht nur noch aus drei Teilen: dem Obermaterial, der Sohle und der Zunge, die miteinander vernäht werden. 

Foto: Sandra & Stefano

Materialien - Langlebig und zertifiziert

Das Obermaterial ist ein gestrickter Merino-Mix, bestehend aus Polyester und Merinowolle, die im Doubleface gestrickt werden. Das heißt, beide Materialien werden gleichzeitig an einer Maschine gestrickt, das Polyester ergibt die abriebstarke Außenseite, die Merinowolle liegt innen und schmiegt sich wie ein Strumpf weich an den Fuß.  

Die Merinowolle ist IVN Best zertifiziert und damit nicht nur garantiert ohne Museling hergestellt worden, das Zertifikat beinhaltet auch ökologische und soziale Anforderungsbedingungen in den Herstellungsprozessen wie das Reinigen, Spinnen und Verarbeiten. Alles entspricht den Anforderungen für Naturtextilien.

Das Polyester ist aktuell das abriebstärkste Material, was wir finden konnten und bietet durch die Verarbeitung Schutz und Flexibilität gleichzeitig. Wir arbeiten bereits an Alternativen aus Naturfasern, aber bisher konnten wir kein Material finden, das genauso langlebig und belastbar ist.

Wir freuen uns über Feedback zu Nebulas Passform, wie er sich in den verschiedenen Einsatzbereichen schlägt und bei welchen Abenteuern er zu Höchstform aufblüht. 

Ein perfekter Minimalschuh für alle Indoor Aktivitäten und sonnige Spaziergänge, ein Schuh, der buchstäblich ruft: Run wild!

Anna, Ran & Team Wildling

Titelbild: TriaNils, @copyright Mekphotography

Ein Spaziergang am frühen Morgen, zarter Nebel umhüllt uns. Man möchte ihn anfassen, aber schon scheinen die ersten Sonnenstrahlen und der Nebel weicht zurück - war er überhaupt jemals da? 

Nebula zu tragen ist wie ein Spaziergang im Nebel… leicht und sanft schmiegt er sich um den Fuß, man könnte fast vergessen, dass man einen Schuh trägt ..

Foto Sandra & Stefano

Manche Ideen für einen Wildling sind so alt wie Wildling selbst. Die Sandale war so eine Idee und auch an diesem neuen Modell wird bei Wildling seit drei Jahren getüftelt: 

Fest und doch flexibel

Ein Schuh, der den Fuß sanft umschließt und trotzdem größter Beanspruchung standhält, der dem Wildling Gedanken so nah kommt wie möglich. Wie so oft sagte man uns:

Das geht nicht! 

Und wie so oft haben wir uns davon nicht beirren lassen und einen Weg gefunden.

Ein Strickschuh, der nicht einfach nur aus einem Quadrat gestanzt, sondern fast in einem Stück gestrickt wird, mit festen Maschen, wo der Fuß mehr Halt braucht und leichten, luftigen Maschen an Stellen, an denen der Fuß sich dehnt und dreht. Jede Stelle an diesem Schuh ist somit anders definiert und lässt den biomechanischen Abläufen des Fußes völlig freien Raum. 

Foto: TriaNils, @copyright Mekphotography

Gestrickt, nicht genäht

2016 gab es ein erstes Treffen mit der Produktionsfirma, die in erster Linie Strickwaren herstellt. Dies geschieht mit Strickmaschinen - keine Handarbeit im engeren Sinne, aber sowohl die Fähigkeit, diese Maschinen zu programmieren, als auch, sie zu bedienen, ist rar gesät und gute Leute sind schwer zu finden. Nahe der tschechischen Grenze haben wir eine kleine deutsche Firma gefunden, die dieses Handwerk noch beherrscht und das nötige Know how besitzt.

Parallel hat unser Produktteam überlegt und überlegt, wie man es schafft, mit so wenig Einzelteilen wie möglich auszukommen. Um den vielen Belastungen beim Laufen, Rennen und Turnen (oder was Wildlinge sonst so tun) standzuhalten ist jede überflüssige Naht ein Hindernis und birgt das Risiko, zu reißen. 

Für unseren Nebula bestand die Herausforderung also darin, dass er quasi dreidimensional gestrickt werden muss. Nebula besteht nur noch aus drei Teilen: dem Obermaterial, der Sohle und der Zunge, die miteinander vernäht werden. 

Foto: Sandra & Stefano

Materialien - Langlebig und zertifiziert

Das Obermaterial ist ein gestrickter Merino-Mix, bestehend aus Polyester und Merinowolle, die im Doubleface gestrickt werden. Das heißt, beide Materialien werden gleichzeitig an einer Maschine gestrickt, das Polyester ergibt die abriebstarke Außenseite, die Merinowolle liegt innen und schmiegt sich wie ein Strumpf weich an den Fuß.  

Die Merinowolle ist IVN Best zertifiziert und damit nicht nur garantiert ohne Museling hergestellt worden, das Zertifikat beinhaltet auch ökologische und soziale Anforderungsbedingungen in den Herstellungsprozessen wie das Reinigen, Spinnen und Verarbeiten. Alles entspricht den Anforderungen für Naturtextilien.

Das Polyester ist aktuell das abriebstärkste Material, was wir finden konnten und bietet durch die Verarbeitung Schutz und Flexibilität gleichzeitig. Wir arbeiten bereits an Alternativen aus Naturfasern, aber bisher konnten wir kein Material finden, das genauso langlebig und belastbar ist.

Wir freuen uns über Feedback zu Nebulas Passform, wie er sich in den verschiedenen Einsatzbereichen schlägt und bei welchen Abenteuern er zu Höchstform aufblüht. 

Ein perfekter Minimalschuh für alle Indoor Aktivitäten und sonnige Spaziergänge, ein Schuh, der buchstäblich ruft: Run wild!

Anna, Ran & Team Wildling

Titelbild: TriaNils, @copyright Mekphotography