Wie sehen eure wilden Sommermomente aus? Ist es ein Sprung ins kalte Wasser? Ein Kletterabenteuer auf hohe Bäume und Berge? Ein wilder Tanz bei Sonnenuntergang? Ein Entdeckungsspaziergang durch Wiesen voller Wildblumen? Oder einfach ein ruhiges Plätzchen mitten im Grünen?

Für jeden von uns sieht ein wilder Sommer anders aus und es macht einfach großen Spaß das eigene Freiheitsgefühl des Sommers mit anderen zu teilen.

Die Wildling Sommeraktion #tracemywild, mit der wir das Abenteuer Sommer gemeinsam erleben, ist seit Mitte Juli in vollem Gange. Team Wildling hat dazu aufgerufen, alle Mit-Wildlinge an die Orte mitzunehmen, die euch im Sommer den Atem rauben. Oft ist es doch so, dass wir unsere wilden Sommermomente längst als kleine Tagträume in unseren Köpfen tragen. Mit #tracemywild wollen wir sie Wirklichkeit werden lassen und uns auf unseren Spuren folgen und uns gegenseitig inspirieren.  

#tracemywild - Momente sammeln

Ihr möchtet auch dabei sein? Dann schwingt euch in eure Wildlinge und haltet eure großartigen Sommerabenteuer auf Foto oder Video fest. Wilde Schnappschüsse sind ganz wunderbar, um unsere Freiheitsmomente in Erinnerung zu behalten. Aber was ist mit unseren Freudenschreien? Sollten wir die nicht auch festhalten? Dafür ist ein Video natürlich noch viel besser geeignet. Schreibt doch gerne auch ein paar kurze Zeilen zu euren Fotos und Videos und erzählt, wie ihr euch in diesem Moment gefühlt habt.

Und damit wir am Ende der Aktion unsere Freudensprünge, Freudenschreie und alles, was sonst noch so zu einem wilden Sommer dazu gehört, noch ein zweites Mal gemeinsam erleben können, bekommen einige der Fotos und Videos eine Hauptrolle im #tracemywild-Film. Dieser wird im Anschluss an die Aktion aus einer Auswahl des eingesandten Materials zusammengeschnitten und mit Stolz präsentiert. Denn der Film seid am Ende ihr!

Aus allen Einsendungen werden außerdem zwei Gewinner ermittelt, die ein Paar Wildlinge ihrer Wahl erhalten. Die genauen Teilnahmebedingungen könnt ihr hier noch einmal nachlesen.

Noch ein wenig wilde Inspiration gefällig?

In unserem Blogpost haben wir bereits viele wilde Ideen für einen abenteuerlichen Sommer zusammengetragen. Die Ideen in den Kommentaren haben uns besonders gut gefallen und haben dazu inspiriert, die Liste der Sommerabenteuer um weitere drei Ideen zu ergänzen. Vielleicht ist hier ja auch etwas für eure #tracemywild-Aktion dabei?

Ein Tipi im Wald

Wie wäre es mit einem selbstgebauten Tipi mitten im Wald? Es ist ein tolles Gefühl, die langen Sommertage komplett draußen zu verbringen, aber manchmal sehnen wir uns vielleicht doch nach einem gemütlichen Unterschlupf. Ein Wald-Tipi lässt sich super aus gesammelten Ästen und Laub bauen.

Wilde Kräuter und Beeren

Der Sommer hält viele Wildkräuter und wildes Obst für uns bereit. Wieso also nicht einfach mehr über Wildkräuter lernen - zum Beispiel während einer geführten Wildkräuterwanderung? Und für das Ernten von wilden Kirschen, Äpfeln oder Aprikosen sollten wir viel öfter wieder auf Bäume klettern.

Draußen aktiv sein

Der Sommer ist ideal für abenteuerliche Sportarten oder Bewegung an der frischen Luft: Klettern, Rudern, Kanu fahren, Stand up Paddling, Windsurfen, Tauchen, Slacklining, Outdoor-Yoga, Wandern: Die Liste ist lang und jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um ein neues sportliches Abenteuer zu wagen oder die Zeit bei einem schönen Spaziergang an der frischen Luft zu genießen.  

Run Wild - Anna, Ran und Team Wildling

Titelbild von thehobbsfarm